Malgruppe

Die Mitglieder der Malgruppe haben alle Grade der Schwerhörigkeit bis hin zur Taubheit. Wir haben Hörgeräte- und CI-Trägerinnen, und z.T. benutzen wir auch lautsprachebegleitende Gebärden.

Unterstützt von einer ausgebildeten Künstlerin (die wir selbst finanzieren) malen wir überwiegend in der Aquarelltechnik ... nach dem Motto: "Malen kann jeder".

Daneben üben wir auch das Skizzieren und Zeichnen, die eine oder andere versucht sich auch in Pastell, Acryl .. oder wir probieren Mischtechniken mit Wachskreiden oder Tusche und und und....

Malen bedeutet eine Schule des Sehens und trainiert unsere Augen und Aufmerksamkeit bei gleichzeitiger Entspannung unseres Hörens. Hierbei geht es uns um das gemeinsame Tun, und die Kommunikation spielt nicht die Hauptrolle; ausgenommen davon sind unsere kleine Kaffeepause und die Besprechung der Bilder.

Bisher konnten wir auch einmal im Jahr eine dreitägige Malreise - meist im Mai nach Schnakenbek an der Elbe – organisieren.

Mit Unterstützung durch die Fotogruppe stellen wir im Vereinshaus und andernorts unsere Bilder aus.

Die Malgruppe trifft sich jeweils am 2. Montag im Monat zwischen 14.00 und 17.00 Uhr.

Kontakt:

Christel Zingelmann
E-Mail: info@bds-hh.de