Die Bildermacher

Fotogruppe des BdS

Da eine Hörbehinderung mehr oder weniger starke Kommunikationsprobleme mit sich bringt, ist ein Hobby, bei dem die Kommunikation nicht Voraussetzung ist, ideal. Für uns ist es das Fotografieren. Zurzeit sind wir zehn Mitglieder, die unterschiedlich stark schwerhörig sind.

Wir treffen uns an jedem ersten Donnerstag des Monats um 17:30 Uhr im Vereinshaus, um Bilder der vergangenen Fotoausflüge zu besprechen und die nächsten Aktivitäten zu planen. Unsere Ausflüge führen uns einmal im Monat zu einem Ziel, das zwischen Sylt + Hannover und Bremen + Schwerin gut mit der Bahn erreichbar ist. Am Zielort angekommen gehen wir meistens Rundwege von drei bis fünf Stunden in langsamem Tempo, so dass viel Zeit zum Fotografieren bleibt. Bei der Auswahl der Ausflugsziele versuchen wir unsere Interessen an den Motiven Natur, Architektur, Tiere und Menschen so zu berücksichtigen, dass jeder sein „Lieblingsthema“ vor der Linse hat.

Neben den Bildbesprechungen geben wir auch Erfahrungen weiter und beraten uns gegenseitig beim Kauf eines neuen Fotoapparates, Objektivs oder von sonstigem Zubehör.

Um uns nicht nur selber an unseren Bildern zu erfreuen, sondern auch anderen die Gelegenheit dazu zu geben, hat unsere seit 1991 existierende Gruppe bislang über 200 Ausstellungen in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen (z.B. Hamburg-Haus, Diakonie-Klinikum Hamburg) veranstaltet.

Kontakt:

Bernd Kay
E-Mail: info@bds-hh.de