Aktuelles

Nachrichten und Berichte

Was bringt das neue Bundesteilhabegesetz für uns Schwerhörige und Ertaubte?

An anderer Stelle habe ich die gesetzlichen Grundlagen für die Leistungsansprüche von Behinderten vorgestellt. Ihre Belange sind nicht nur im Sozialgesetzbuch IX „Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen“ geregelt, sondern auch in anderen Büchern, so vor allem über die Gesetzlichen Krankenkassen, die Arbeitsförderung, die Rentenversicherung und die Sozialhilfe.

Weiterlesen …

Podiumsdiskussion „Das Bundesteilhabegesetz – auf dem Weg zur Selbstbestimmung behinderter Menschen!

Am 16. Mai 2017 fand auf dem Gut Karlshöhe in Farmsen-Berne eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) statt. Eingeladen hatten die Wahlkreisabgeordneten Regina Jäck, Lars Pochnicht und Jens Schweiger (SPD). Begleitet wurde die gut besuchte Veranstaltung von Schriftdolmetscherinnen und Gebärdensprachdolmetschern, wodurch auch die hörgeschädigten Gäste mit diskutieren konnten. Moderiert wurde die Diskussion von Klaus Becker, Leiter des Inklusionsbüros Hamburg.

Weiterlesen …

Bericht von der Mitgliederversammlung am 9.06.2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand in den Räumen des BdS in der Wagnerstraße statt. Nach der Begrüßung, dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und der Ehrung für langjährige Mitglieder gab Otto Giegerich das Wort an Peter Drews ab. Dieser verlas den Rechenschaftsbericht und fügte u.a. ein paar interessante Informationen bei. Zu Beginn seiner Rede verkündete Peter Drews, dass der Verein fast auf den Tag genau 105 Jahre alt sei. ...

Weiterlesen …

Zusammen in Barmbek-Süd – Barrieren überwinden

Vom 12. Juni bis 2. Juli bietet die Themenwoche „Zusammen in Barmbek-Süd – Barrieren überwinden“ den Bewohnern des Stadtteils und Interessierten ein buntes Veranstaltungsprogramm rund um das Stadtteilzentrum Barmbek° Basch. Die Veranstalter möchten Menschen zusammenbringen, mögliche Barrieren abbauen und damit zeigen, wie vielfältig, lebendig und offen ihr Stadtteil ist. Schirmherrin ist Isabella Vertes-Schütter, Intendantin des Ernst Deutsch Theaters. Ingrid Körner, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen zählt ebenfalls zu den Unterstützern der Themenwoche.

Weiterlesen …

Elbschul-Kultur-Tag 2017

Wir an der Elbschule schreiben KREATIVITÄT groß.
Das zeigen wir auch in diesem Jahr.
Sie und alle Interessierten sind herzlich zum dritten
ELBSCHULKULTUR-TAG
eingeladen.

Weiterlesen …

Welche Ansprüche können Schwerhörige und Ertaubte aus den neuen Behindertengesetzen ableiten?

Es ist das Kennzeichen des deutschen Sozialstaates, dass dieser durch eine verwirrende Vielfalt von Zuständigkeiten geprägt ist. Dazu gehört der Föderalismus, der die staatliche Gewalt auf Bund Länder und Kommunen verteilt, dazu gehört aber auch die Zuweisung von Kompetenzen an vielfältig gegliederte Sozialversicherungsträger 

Weiterlesen …

Frühlingstreffen am 02. April 2017

Ines Helke vom Team DialogWIR informierte am 02. April 2017 über die Themen „UN-Behindertenrechtskonvention, Behindertengleichstellungsgesetz  und Bundesteilhabegesetz“.

Weiterlesen …

Forderung: Mehr Schriftdolmetscher!

Der BdS e.V. fordert den Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration in der Bürgschaft auf, die Chance zur Teilhabe für hörgeschädigte Menschen nicht nur auf die Deutsche Gebärdensprache zu beschränken, sondern auch insbesondere jene, also die deutlich größere Gruppe zu beachten, die lautsprachlich orientiert und somit auf Schriftdolmetscher angewiesen sind!

Weiterlesen …

Neujahresampfang 2017

Mit dieser guten Resonanz hat niemand gerechnet. Insgesamt rund 40 Anwesende durfte der Vorstand am 8.1.2017 bei seinem ersten Neujahresempfang in der Vereinsgeschichte empfangen. Bei Sekt, Orangensaft und Wasser sowie Berlinern und Butterkuchen konnten Kontakte aufgefrischt und geknüpft werden. In seiner Rede spannte Peter Drews einen Bogen vom Beginn des soeben vergangenen bis zum Ende des zukünftigen Jahres. Lesen Sie selbst…

Weiterlesen …

HörRaum Kirche - Einführungsgottesdienst von Pastorin Julia Rabel

Mit einem Gottesdienst in St. Katharinen feierten wir am 4.Dezember 2016 die Einführung von Pastorin Julia Rabel in die Pfarrstelle Schwerhörigenseelsorge in der Nordkirche.

„Wie soll ich Dich empfangen und wie begegne ich Dir?“

Weiterlesen …